Unterwäsche

Unterwäsche oder Unterkleidung bezeichnet Kleidungsstücke, die unter den anderen Kleidungsstücken (Unter-Wäsche) direkt auf der Haut getragen werden und wegen des Hautkontakts regelmäßig gewaschen werden müssen (Unter-Wäsche). Zum häufigsten Arten von Unterwäsche gehören: Bodysuit, Reizwäsche(Negligé, Corsagen, Body, babydoll..) Lange Unterhosen, Unterhemd (Tank top, Unterleibchen), Büstenhalter (BHs), String, Tanga, Panties, Leggins,Strumpfhosen,

Unterwäsche ist in der Regel aus bequemen und hautfreundlichen Materialien wie Baumwoll-Feinripp, Seide usw. hergestellt. Seit jüngerer Zeit werden vermehrt auch synthetisch hergestellte Materialien in der Unterwäscheproduktion verwendet. Diese Stoffe mit bis zu 8000 Filamenten (Fasern) pro Quadratzentimeter (feiner als Seide), haben einen extrem niedrigen Querschnitt, sind hochelastisch, atmungsaktiv, feuchtigkeitsabweisend und dennoch formstabil. Solche Fasern bezeichnet man gemeinhin als Microfaser. Unterwäsche oder auch Bekleidung allgemein aus Gestricken oder Gewirken wird auch Trikotage genannt.

Guelle: wikipedia

Unterwäsche